Ihrer Zeit voraus

Aus BSH Wiki
Version vom 23. März 2018, 14:30 Uhr von Matthias.georgi (Diskussion | Beiträge)$7

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Bestätigte Version (Unterschied) | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Hemdenbügler. (Quelle: BSH Konzernarchiv)
Weltneuheit, überzeugende Innovation, modernstes Design und höchster Kundennutzen: Dafür steht die BSH mit ihren Marken. Allerdings bedeutet das nicht immer, dass sich ein Produkt auch durchsetzt und Erfolg am Markt erzielt. In den vergangenen Jahrzehnten hat die BSH auch Produkte produziert, die ihrer Zeit voraus waren und auf ihren Durchbruch noch warten.


Der Hemdenbügler

Im Herbst 2003 präsentiert die BSH eine Weltneuheit: Einen vollautomatischen Hemdenbügler, der in sieben Minuten ein Hemd trocknet und bügelt. Der „Dressman“ bzw. „Shirtmaster“ ist für Siemens und Bosch die logische Ergänzung auf dem Kompetenzfeld Wäschepflege. Er kostet damals 999 Euro und kommt pünktlich zum Weihnachtsgeschäft 2003 auf den Markt.[1]

Der Cool Caddy. (Quelle: BSH Konzernarchiv)

Für den kleinen Kühlschrankspaß zwischendurch

Ein innovatives, zukunftweisendes Produkt ist auch der Cool Caddy von Bosch. Ein kleiner fahrbarer Kühlschrank, mit dem man gekühlte Getränke servieren kann, wo immer sie gebraucht werden: direkt neben dem Sofa oder auf der Terrasse. Der Bosch Cool Caddy bzw. Cool Keeper kommt im Jahr 2000 auf den Markt.[2]

LiftMatic

Die Revolution in der Küche braucht keine Ofentür mehr: Mit einem Lift befördert der 2005 eingeführte Backofen Siemens LiftMatic den gesamten Boden mit eingehängten Backblechen nach unten. So kann man problemlos von drei Seiten auf den Backofeninhalt zugreifen.[3]

Cool fernsehen

Noch eine Idee, die sich bisher nicht durchsetzen konnte: Kühlschränke mit integriertem Flachbildschirm oder eingebautem CD-Player. 2004 präsentiert die BSH die CoolMedia Geräte von Bosch und Siemens. Die Kühlschränke bieten Multimedia-Unterhaltung mit hoher Bildqualität und perfektem Sound.[4]

Einzelnachweise

  1. BSH-Konzernarchiv A05-0026, inform 2003/3, S. 15.
  2. BSH-Konzernarchiv A05-0024, inform 2001/März, S. 35.
  3. BSH-Konzernarchiv A05-0028, inform 2005/4, S. 19.
  4. Unternehmensarchiv der Robert Bosch GmbH 9901680891, Bosch Zünder 2004/9, S. 6.