Mitarbeiterzeitschriften

From BSH Wiki
Jump to navigation Jump to search
The printable version is no longer supported and may have rendering errors. Please update your browser bookmarks and please use the default browser print function instead.
Other languages:

Um die Identifikation mit dem Unternehmen BSH zu fördern und einen Austausch zwischen den Abteilungen und Standorten sicherzustellen, gibt die BSH verschiedene Mitarbeiterzeitschriften heraus. Ein Medium der internen Kommunikation ist die internationale Mitarbeiterzeitschrift inform, die für alle Mitarbeiter der BSH-Standorte herausgegeben wird. Zusätzlich erscheinen BSH-weit verschiedene lokale und internationale Mitarbeitermedien. In der jeweiligen Landessprache liefern sie den Mitarbeitern die lokalen Nachrichten aus der entsprechenden Tochtergesellschaft oder vom entsprechenden Standort.




Alle BSH-Standorte: inform

Die Mitarbeiterzeitschrift inform wird 1978 als BSH-Nachfolger der Werkszeitschriften Bosch-Zünder und Siemens-Mitteilungen im Rahmen der Neustrukturierung des Unternehmens gegründet. Die Herausgeber der Zeitschrift reagieren mit der Gründung auf den Wunsch der Mitarbeiter nach Information zu ihrem Unternehmen.

Die inform vermittelt unternehmensrelevante Informationen und Neuigkeiten. Außerdem liefert die Zeitschrift Informationen zu Gesetzesänderungen, die die BSH-Mitarbeiter betreffen. Daneben wird über Mitarbeiterschulungen, aber auch über persönliche Erfolge von BSH-Mitarbeitern, wie etwa Auszeichnungen oder besondere außerberufliche Tätigkeiten, berichtet. Die Zeitschrift erschien die ersten Jahre alle zwei Monate – ab 1981 alle drei Monate. Sie wurde auf Deutsch herausgegeben (print und online), zwischen 1999 und 2011 auch in Englisch (print), Einzelausgaben existierten auf Polnisch und Niederländisch. Im Dezember 2018 erschien die vorerst letzte Ausgabe der inform.




Beispiele für Werkszeitschriften